Für die Ausführung der Arbeiten konnten wir die Plauener Manufaktur Fahnen-Fassmann gewinnen.
Stück für Stück wurde für jede Fahne eine Vorlagenzeichnung erarbeitet.
Bei einem gemeinsamen Ortstermin in den Plauener Werkstätten wurden die Zeichnungen begutachtet, kontrolliert, freigegeben und die geeigneten farbigen Seidenstoffe ausgewählt. Die Motive wurden von Hand aufwändig gestickt, appliziert und gemalt.
Die Fahnen warten nun auf ihre Hängung im Zeughaus der Schwarzburg zur Eröffnung im Jahr 2015.